Noreia Blüten Essenzen

ELEKTROMAGNETISCHE FELDER


Schwangere sind besonders gefährdet!


Ein besonderes Risiko bedeuten Magnetfeldeinwirkungen für schwangere Frauen. Eine amerikanische Studie von Dr. D-Kum Li von der Universität Oakland aus den Jahren 1996 bis 1998 kam zu dem Ergebnis, dass das Risiko für eine Fehlgeburt sich nahezu verdoppelt, wenn die schwangere Frau mit stärkeren elektromagnetischen Feldern in Kontakt kommt.
An der Studie nahmen 969 schwangere Frauen teil, bei denen Dosimeter (Strahlenmessgeräte) die Stärke der Magnetfelder, denen die Frauen ausgesetzt waren, aufzeichneten. Überraschend war hierbei, dass nicht die Einwirkungszeit oder die durchschnittliche Magnetfeldeinwirkung zu einem erhöhten Fehlgeburten-Risiko führte, sondern die Spitzenwerte der Magnetfelder.


(Kreise, „Natur und Heilen“ 10/2004)